Mittwoch, 5. August 2015

"Laufend Gutes tun" - eine Herzensangelegenheit



Das Leben kann verdammt unfair sein und manchmal lässt es einen nur sprachlos, traurig, verständnislos zurück. Die Medien sind voll von Krieg und Elend und auch im persönlichen Umfeld kann das Schicksal grausam zuschlagen, es zieht einem den Boden unter den Füßen weg und man fragt sich “Warum?“.

Auch ich habe sowas schon erlebt und unterstütze daher aus vollem Herzen ein Projekt von Pixum im Rahmen ihres 15. Geburtstags, nämlich der Unterstützung des Kinderhospizes “Regenbogenland” in Düsseldorf.

Denn eins ist klar, eine Institution, die es sich zur Aufgabe gemacht hat das Leben und die Lebensfreude in den Mittelpunkt zu stellen und die Familien dabei helfen möchte, die noch verbleibende Zeit so positiv und erfüllt wie nur eben möglich zu nutzen, verdient höchste Bewunderung!




Da sich das “Regenbogenland” zu 75% aus Spendenmitteln finanziert, ist jeder Betrag, der hier aufgebracht werden kann wichtig!

Als ich von der Aktion im Rahmen der Pixum eigenen Charity Initiative “Sonne im Herzen” erfahren habe, war ich begeistert. Pixum Mitarbeiter Thomas, der das Kinderhospiz privat schon lange unterstützt, konnte seinen Arbeitgeber von der Idee begeistern, ihn im Rahmen des 135 km langen Spendenlaufs “km4kids”  tatkräftig zu unterstützen.
Für jeden Kilometer, den er während des dreitägigen Spendenlaufs “km4kids” zurückgelegt hat, hat Pixum 10 Euro an das “Regenbogenland” gespendet. Durch den 135km Lauf von Weeze nach Düsseldorf ist so eine beachtliche Spendensumme zusammen gelaufen worden.

Eine phantastische Leistung der Läufer! Und auch eine tolle Aktion des Arbeitgebers Pixum, seinen Mitarbeiter so zu "sponsern". Man kann eine herausragende Institution und die wertvolle Arbeit des Kinderhospiz Regenbogenland gar nicht genug unterstützen.
Und das ist mein Beitrag, und auch Euer, wenn Ihr einen Blogbeitrag schreibt! Denn je mehr Leute von der Aktion erfahren, umso mehr Aufmerksamkeit können wir für die phantastische Arbeit des “Regenbogenlandes” generieren. Daher legt Pixum für jeden Blog, der über die “Laufend Gutes tun” Aktion berichtet, nochmal 15 Euro drauf. So kann also jeder Blogger die Spendensumme aktiv beeinflussen ohne zwangsläufig selbst spenden zu müssen.

Genaues dazu ist hier auf dem Pixum Blog nachzulesen.

Nach der Aktion werden alle Teilnehmer und ihre Blogs in der “Sonne in Herzen” Rubrik auf dem Pixum-Blog veröffentlicht.
Sämtliche Spenden, die bei der Aktion “Laufend Gutes tun” zusammen kommen, gehen zu 100% an das Kinderhospiz “Regenbogenland” in Düsseldorf.

Ich hoffe, es werden viele, viele, viele.
Macht mit!

Herzliche Grüße
Britt

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger templates by pipdig