Dienstag, 17. Februar 2015

Karte mit ungewöhnlicher Falzung

Wer sagt, dass Karten immer in der Mitte gefalzt sein müssen? 




Ich habe sie einfach mal bei 2/3 gefalzt, ein hell braunes Transparentpapier hinzugefügt, eine ausgestanzte Feder und ein wenig Kordel.


Häufig braucht es garnichts Kompliziertes um es besonders zu machen. ;o)

Ganz liebe Grüße & einen schönen, kreativen Tag wünsche ich Dir,
Britt
SHARE:

Kommentare

  1. Schlicht und edel...eine wunderschöne Karte.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Federn und um diese schleiche ich noch etwas rum :-)
    Mir gefällt Deine Karte sehr gut.
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch zuerst um sie rum geschlichen...aber nicht allzu lange ;o)
      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar, Britt

      Löschen
  3. Antworten
    1. Da schwirrte mir gestern so etwas im Kopf rum...woher wohl? ;o)

      Löschen
  4. Großes Kino, liebe Britt! ;-)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike, ich danke Dir!
      Liebe Grüße mit roten Ohren ;o)

      Löschen
  5. Genau mein Geschmack! Schlicht, edel, wunderbar!

    LG
    Corinna

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Britt,
    ach ganz wundervoll und dann noch einen Schlupp ;))) also ganz mein Ding!
    GlG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Britt,
    ich kommer erst jetzt dazu, einen Kommentar zu schreiben, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
    Hier also mein grooooooßes Kompliment:
    diese Karte ist wunderbar!!!
    Dank dir fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Gisa

    AntwortenLöschen

Blogger templates by pipdig